DENK(MAL) DRÜBER NACHHände Weltethos

In deinem Schulplaner findest du eine Auswahl an zwölf verschiedenen Gedenktagen, die eines gemeinsam haben:
Sie sind nicht an eine Nation gebunden oder dienen einer Religion, sondern sie vereinen Werte verschiedener Kulturen, die ein (gewalt)freies Zusammenleben der Menschen zum Ziel haben. Diese Werte sind Teil des „Weltethos“, eine Vorstellung von gemeinsamen Grundüberzeugungen und Verhaltensmaßstäben.
Mit diesen Gedenktagen möchten wir uns Für Alle Gemeinsam auf den Weg machen, um diese Vorstellungen zu erkunden und zu beleuchten, sie für unsere Sinne zugänglich zu machen.

 

20. Februar: Welttag der Sozialen Gerechtigkeit


„Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen“ (Martin Luther King).

Woran erkennst du, dass eine Situation gerecht ist? Was kannst du dazu beitragen?

 

Weitere Informationen, ein Quiz und ein Mitmachangebot findest du auf den Stellwänden vor dem Lehrerzimmer und im Eingangsbereich des Nebengebäudes.Dort hast du die Möglichkeit zu notieren, was in dieser Schule als gerecht und was als ungerecht empfunden wird?

Unter folgendem Link gibt euch Knietzsche weitere Denkanstöße zum Thema Gerechtigkeit. Einfach mal reinschauen!

https://www1.wdr.de/fernsehen/planet-schule/videos/video-knietzsche-und-die-gerechtigkeit-100.html

 

15. Januar: Welttag der Weltreligionen


„Alle Religionen sind schön, die uns zu guten Menschen machen“ (Berthold Auerbach)


Was macht einen Menschen zu einem „guten“ Menschen? Welche „guten“ Menschen anderer Religionen kennst du und was schätzt du an ihnen?     

                                                                                  

20.Dezember: Internationaler Tag der menschlichen Solidarität


„Solidarität ist kein Luxus, sondern Existenzbedingung des menschlichen Lebens“ (Norbert Blüm)


Unterstütze einen Menschen oder eine Sache. Packe ein Paket für unsere Aktion "Weihnachten im Karton" für bedürftige Menschen in deiner Umgebung! Nähere Informationen findest du im Newsletter oder an der Pinwand vor dem Lehrerzimmer.

16. November: Internationaler Tag für Toleranz


„Ignorieren ist noch keine Toleranz.“ (Theodor Fontane)


Was fällt dir schwer, bei anderen zu akzeptieren? Gibt es Grenzen der Toleranz?

Weitere Informationen und Impulse findest du vor dem Lehrerzimmer auf der Stellwand.

 

6.Oktober: Tag der gewaltfreien Kommunikation


„Es sind nie die Tatsachen, die uns beunruhigen und ärgern, es sind immer unsere eigenen Bewertungen“ (Marshall B. Rosenberg)

 

Warum nehme ich die Worte des anderen so auf, wie ich sie aufnehme? Wann ärgere ich mich über mich selbst und wie gehe ich dann mit mir um?

gewaltfreie Kommunikation - vier Schritte

8.September            Weltbildungstag


„Der Mensch ist, was er als Mensch sein soll, erst durch Bildung.“ (Georg Wilhelm Friedrich Hegel)Knietzsche


Was bedeutet Bildung für dich? Was kann deine Bildung auch für andere Menschen bedeuten?

 

 Weitere Denkanstöße und interessantes Material findest du unter https://www.rbb-online.de/schulstunde-bildung/unterrichtsmaterial/bildung/index.html